Am Wandertag der Schulen Lauterbrunnental waren auch die Kindergärtler mit Frau Hodel auf der Spielbodenalp.

 

Die Kindergartenreise 2012

Bödelino-Rundfahrt  und Wanderung über den Rugen.                                    Bräteln und Spielen auf der Schmiedmatte.

 

Bunt und stürmisch durch den Herbst

Wie schmeckt und duftet der Herbst?

Wie hört und fühlt er sich an?

Der Kindergarten macht seit September einen herbstlichen Spaziergang durch die vier Elemente:

Luft-Erde-Wasser und Feuer.

Wir erleben ein Programm mit Spielen, Gestaltungsarbeiten, Experimenten, Liedern und Geschichten.

Während einer Woche im Oktober verbrachten wir jeden Tag im Wald und suchten uns einen Spielplatz unterm Blätterdach.

Skirennen am Figeller 1.2.2013

Kindergärteler auf Siegeskurs

 

Wengen Kindergarten in der Skischule

 


 

Die Tradition lebt weiter: wie jedes Jahr organisierte der Kinder- und Jugendverein (KJV) Wengen, zusammen mit dem Kindergarten eine Woche Skischule für alle Kindergärteler.

 

Die Kindergärtnerin, Tosca Hodel, klopfte bereits im Spätherbst an die Tür der Ski- und Snowboardschule Wengen an, um die traditionelle Kindergarten-Skischulwoche zu reservieren. Dank der grosszügigen finanziellen Unterstützung des KJV waren die Kindergärteler eingeladen, mit einem Skilehrer ihre Lernschritte zu machen. Während einer Woche übten die Kinder bei schönstem Wetter das ABC des Skifahrens.

 

Skirennen am Freitag

Je nach Stärkeklasse massen sich die Jüngsten im ‚Täli‘ oder den grossen Figeller hinab.

Trotz feuchter Witterung kamen zahlreiche Zuschauer am Freitag zusammen, um ihren Nachwuchs anzufeuern. Alle Kinder der Schule Wengen hatten eine Stunde schulfrei, um ihre Kameraden zu unterstützen. Erfreulicherweise stürzte kein Teilnehmer; niemand verpasste ein Tor; alle waren erfolgreich.

 

Die Tradition lebt schon lange

Der langjährige Zuschauer – bereits seit Jahrzehnten dabei – Heinz Hodel feuerte die Kinder liebevoll an. Er scheut das Wetter nicht, kennt die Stimmungen der Kinder, hat jegliche erdenkbaren Szenen erlebt und bleibt trotzdem dem Anlass treu.

 

Rangverkündigung bei der Figeller-Bar

Ercole Famiglietti, der Leiter der Ski- und Snowboardschule Wengen begrüsste die Skifahrer und ihre Begleiter. Er meinte ganz nüchtern, dass es schön sei, dass so viele Zuschauer zum wichtigsten Rennen nach den Lauberhornrennen erschienen seien. Er dankte für die gute und langjährige Zusammenarbeit mit dem KJV und mit dem Kindergarten. Der Schulleiter, Hansjörg Häberli, gab den Dank an Ercole Famiglietti zurück und erfreute sich über das gelungene Rennen.

Vor der Figeller-Bar versammelten sich die Rennfahrer, um ihre Medaille und ihren Podestplatz einnehmen zu können. Danach wurden sie zum reichen Gabentisch gebeten, wo sie ein Geschenk ihrer Wahl mitnehmen durften. Der KJV verköstigte die Kinder mit einem selbst gemachten Imbiss.

 

Rangliste:

Gruppe 1: 1. Predrag 19.23 / 2. Iris 20.04 / 3. Sabrina 22.81 / 4. Reto 23.93

Gruppe 2: 1. Samuel 18.41 / 2. Raphael 18.81 / 3. Sofia 20.32 / 4. Amelie 22.00

Gruppe 3: 1. Nadine 19.32 / 2. Dorian 20.14 / 3. Natalina 26.21

Gruppe 4: 1. Melina 16.06 / 2. Gerry 17.43 / 3. Lilly 18.29 / 4. Aline 18.95