Ein traditionsreiches Skirennen fand am 13.2.2013 am Bumps in Wengen statt: Das alljährliche Talschaftsrennen der Schulen Lauterbrunnental (Lauterbrunnen, Wengen, Mürren, Gimmelwald, Stechelberg und Isenfluh). Das 1953 gegründete Rennen fand demnach zum 61 Mal statt.
Strahlender Sonnenschein begrüsste die 45 Skifahrerinnen und -fahrer, die die ausgezeichnet präparierte Piste am Bumps herunterfuhren. Beim Talschaftsrennen steht die Teamleistung an erster Stelle. 4 Fahrerinnen oder Fahrer bilden ein Team, das schlechteste Resultat wird gestrichen.

Team Gimmelwald 1 (Eline Hunziker, Michelle Brunner, Alexandra von Allmen) gewann bei den Mädchen, Team Lauterbrunnen 1 (Tom Feuz, Ronny Feuz, Franco Ronner, Urs Wyss) bei den Knaben. Die Einzelwertung gewann Michelle Brunner mit 36.79 bei den Mädchen, Tom Feuz mit 34.16 bei den Knaben.)

Das obligatorische Zvieri, gestiftet von der Einwohnergemeinde Lauterbrunnen, fand im Restaurant Allmend von Lisa und Freddy Strub statt. Die Pisten- und Skiliftcrew vom Bumps präparierte die Piste und steckte den Riesenslalom. Unser Dank gilt ebenso all den weiteren Helferinnen und Helfern, insbesondere Ursula Leuthold, die seit Jahren an der Schule Wengen die Skirennanlässe organisiert.

Das Talschaftsrennen geht auf den 1953 von Monty, dem britischen Feldmarschall Bernard Montgomery of Alamein gegründeten «Montgomery Challenge-Cup» zurück. Monty, einer der Helden des 2. Weltkriegs, machte oft Ferien in Mürren und später in Wengen.